Stage

Tiarella Hybrid

Tiarella Hybrid- a botanical personality study A solo performance by Magdalena Weniger 14.15.16 Oktober at European Centre for the Arts, Dresden Gesang: Magdalena WenigerMusic: Jarii van GohlBühne und Kostüm: Bettina KletzschMartin Mulik: Lichtdesign Veit Arlt: DramaturgieLinda Brodhag: Produktionsleitung

Brach und Wild

Performerinnen: Charles Washington, David Lethai, Lilia Ossiek Fotos: Konrad Behr “Brach und Wild”, Eine audiovisuelle Tour, eine performative Installation auf einer Brache. Eine Produktion von KOMA & Ko Idee:  Magdalena Weniger Konzept und Umsetzung: Magdalena Weniger und Maren Wickwire Produktionsleitung: Linda Pilar Brodhag Kostüm: Bettina Kletzsch Videos: Maren Wickwire Sound: Magdalena Weniger Mix und Master: Brach und Wild

Stage and costume design: Lecker Lemon

Premiere: 16.Oktober 2020, Großer Saal im Zentralwerk Dresden Musik und Performance: Caroline Beach und Magdalena WenigerAusstattung: Bettina KletzschTechnische Leitung: Martin MulikKonzept und Künstlerische Leitung: Magdalena Weniger/ KOMA

costume design: The Guts Company Dresden

The guts company: Macht#2/The Skin – Ein Arbeitsstand 17. 9. 2020 Societaetstheater Dresden Menschenrechte sind für uns in Deutschland so selbstverständlich wie unsere eigene Haut. Doch was geschieht, wenn an dieser Selbstverständlichkeit gekratzt wird und die Haut sich nicht mehr als ‚unantastbar‘ anfühlt? Sind Menschenrechte wirklich etwas Universelles und wenn ja, warum stehen sie dann costume design: The Guts Company Dresden

Costume: Staatliche Kunstsammlungen, Dresden

Filmstar Stills “180 Ideas for Saxony” is an outreach programme of the SKD, in which citizens of Saxony at different locations, museums or schools jointly develop, design or discuss ideas on themes and artworks from the collections. Film: Hechtfilm

costume design: Staatsschauspiel Dresden

Premiere: 18.05.2018 From the long journey on a route that today is no longer far at all (“Von der langen Reise auf einer heute überhaupt nicht mehr weiten Strecke”) Directed by: Babett Grube, Stage design: Sarah Methner, Costumes: Hanne Lenze-Lauch & Bettina Kletzsch, Music: Jonas Meyer & Fabian Ristau, Light: Richard Messerschmidt, Dramaturgy: Christine Besier

Equipment assistance: Staatsschauspiel Dresden

Premiere: 25.07.2017 Secondhand-Zeit. Leben auf den Trümmern der Sozialismus (Second-hand time. Living on the ruins of socialism) ВРЕМЯ СЕКОНД ХЭНДaccording to the book by Svetlana AlexievichIn the German translation by Ganna-Maria BraungardtA theatre project with people from the former Soviet Union