Schwimmen bis sich unsere Bahnen kreuzen

Schwimmen bis sich unsere Bahnen kreuzen,
verhandelt die Entstehung von Mustern durch Bewegung am Beispiel des Schwimmens.

Während des Schwimmens spielen die Gedanken mit den schwarzen Markierungen am Boden des Schwimmbeckens, bis diese formen und farbenfroh das Wasser verlassen.
Es entsteht eine grafische Partitur die wiederum als Vorlage für Sound und Bewegungsexperimente dient.

„gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR. KULTUR.“

#TakeHeartNeustart